Übergangs- und Wohnheim "Sankt Josef"
Schloßplatz 3
19243 Zühr

Telefon: 03 88 48 / 2 02 84
Fax: 03 88 48 / 2 02 02
E-Mail:
 walg.zuehr@caritas-mecklenburg.de    


 
So finden Sie uns
   Karte
 
Kreisverbände  

WALG Zühr  

 Jeder Mensch ist unverwechselbar einmalig in seiner Geschichte.

Dadurch hat jeder, ganz gleich wie seine Geschichte bisher verlaufen ist, seine eigenen Chancen und Möglichkeiten.

Entfaltung und Entwicklung gibt es nur, wenn die äußeren Bedingungen es ermöglichen und wenn Du selbst alles dazu tust.


Die
Wohn-, Arbeits- und LebensGemeinschaft     (WALG)  hier weitere Infos

ist eine sozialtherapeutische Einrichtung.
Hier finden erwachsene Menschen einen Platz, die Unterstützung benötigen, um ihr Leben neu zu ordnen.
Die WALG mit Außenwohnungen bietet für 37 Menschen mit unterschiedlichsten Betroffenheiten Hilfe.

 

Schloß Zühr 

Die WALG bietet den Rahmen für alles, was nötig ist, um einen Neuanfang zu ermöglichen. Das Leben in der WALG wird von allen gestaltet und mitverantwortet.Ehrlichkeit und Vertrauen sind die Grundvoraussetzungen dafür.

Finanzierung/ Kostenträger

Grundlage für die Finanzierung der Hilfe ist eine mitdem Kommunalen Sozialverband

des Landes Mecklenburg-Vorpommern abgeschlossene Leistungsvereinbarung.

die Finanzierung für den Aufenthalt in der Einrichtung ist in der Regel der Fachdienst

Soziales des zuständigen Landkreises oder der zuständigen Stadt.

Dem Einzelfall entsprechend wird Hilfe gewährt

  • entweder gemäß §§ 67 ff. SGB XII zur Überwindung besonderer sozialer Schwierigkeiten oder
  • gemäß §§ 53 ff. SGB XII als Eingliederungshilfe in besonderen Lebenssituationen.

Im Bedarfsfall werden auch Kostenzusagen laut § 6 Asylbewerber-Leistungsgesetz erteilt. 

Wohnen

- Die WALG - ein Zuhause auf Zeit

- Das Leben in der WALG findet in 3 Wohngruppen statt.

- In jeder Wohngruppe leben 10 Bewohner/innen in Zwei- und Einbettzimmern.

- Jede Wohngruppe hat eigene Sanitärräume und ein gemeinschaftliches Wohn-und Esszimmer, ausgestattet mit Küchenzeile und Radio und TV-Gerät.

Die Wohngruppe gibt Raum für Geborgenheit und Erfahrung von Gemeinschaft

Gemeinschaftsraum 

.

In regelmäßig stattfindenden Gruppengesprächen ist die Möglichkeit gegeben, über Fragen und Anliegen des Einzelnen und des Gemeinschaftslebens zu sprechen.

So stellt die Wohngruppe ein Übungsfeld für Eigenkompetenz und Toleranz dar.

Alle Bewohner/innen sorgen gemeinsam für Wohnlichkeit und Sauberkeit im eigenen Zimmer und der ganzen WALG.

Außerdem gibt es Außenwohnungen in Hagenow, wo ein erweitertes Wohntraining möglich ist.

Arbeiten

Arbeit und Beschäftigung haben in der WALG einen wichtigen Stellenwert.

Gefördert und gefestigt werden im eigenen Tun:

Selbstvertrauen

- Übernahme von Verantwortung

- Belastbarkeit und Konzentration

- Anpassungs- und Ausdauerfähigkeiten

- Gewöhnung an Zeitstrukturen

- Teamarbeit und das Einhalten von Absprachen

Ebenso können die Bewohner ihre speziellen Arbeitsfähigkeiten und Interessen entdecken, entwickeln und ihre eigenen Ressourcen ausbauen.

Eine Erweiterung der sozialen und emotionalen Kompetenzen ist aufgrund der alltagsnahen Arbeitsweise und durch die Vielfalt der Tätigkeitsfelder möglich.

Wir begegnen uns in der Zeit von 8.00 bis 12.00 Uhr in  folgenden Arbeitsbereichen:

- Hauswirtschaft

- Küche

- Garten und Landschaftspark

- Tierbereich

- Handwerk und kreatives Gestalten

Leben

 

im Park 

Das Leben passiert immer da, wo Du gerade bist.
Fühlst Du Dich gut, ist Dein Leben gut.
Fühlst Du Dich nicht gut, ändere etwas.

Sei Dir bewusst:

- Das Leben ist bunt.

- Du kannst Dich entscheiden und Dein Leben gestalten.

- Probleme lassen sich ordnen und Lösungen lassen sich entwickeln.

Gemeinschaft

Der Wert unserer Gemeinschaft entsteht durch die einzelnen Menschen die in der WALG leben.

Jeder Einzelne ist ein wichtiger Teil des Ganzen.

Im Austausch mit anderen entstehen neue Perspektiven.

Jeder übernimmt täglich Aufgaben, die der Gemeinschaft zugutekommen.

- Die jahreszeitlichen Feste werden gemeinsam gestaltet.

- Bei Ausflügen und Urlaubsfahrten erleben wir miteinander Neues.

Weitere gemeinschaftsfördernde Projekte:

- Sportfeste

- Gartencafé

- Aktion "1 Million Sterne"

- kreative Zusammenarbeit mit Künstlern der Region

- und vieles mehr . . .

Die Mitarbeiter 

Das multiprofessionelle Team setzt sich aus voll- und teilzeitbeschäftigten Mitarbeitern zusammen und umfasst:

  • Dipl. Sozialarbeiter/innen
  • Ergotherapeuten
  • Mitarbeiter/innen für den Beschäftigungsbereich: Werkstatt, Garten und Parkanlage
  • Mitarbeiterinnen für den Beschäftigungsbereich: Küche und Hauswirtschaft
  • Verwaltungsmitarbeiterin
  • Mitarbeiterinnen im Bundesfreiwilligendienst