Alltagsdeutsch lernen
Flyer Deutschkurs in drei Sprachen

Deutschkurs auf dem Datzeberg

Bei CARIbuni ist ein Deutschkurs für Alltagsdeutsch gestartet. Wer Interesse an dem Kurs hat, kann sich gerne an die Mitarbeiter von CARIbuni wenden. Weitere Information auch auf englisch und arabisch

 
Kontakt

Caritas Mecklenburg e.V.
Heidmühlenstraße 17
17033 Neubrandenburg
Tel: 0395 / 581 450
Fax: 0395 / 581 45-69
Kontakt

 
Telefonseelsorge
Verweis auf Telefonseelsorge

 

 

 

 

 

 

 

 
Caritas Mecklenburg e.V. - Kreisverband Mecklenburg-Strelitz  
Keksteller mit Sternkeksen

Eine Million Sterne 2016 in Neubrandenburg

Am 12. November 2016 um 17.00 Uhr haben sich in Neubrandenburg erneut Christen für die Aktion Eine Million Sterne getroffen. Im Mittelpunkt stand in diesem Jahr das Land Marokko als vermeintliches Transitland für Flüchtlinge. Politische Krisen, Terror und Armut in Nord- und Westafrika sowie im Nahen Osten führen zu einem dramatischen Anstieg der Migration in Marokko. Durch die hermetische Abriegelung der Grenzen nach Europa ist das nordafrikanische Land vom Transit- und Auswanderungsland zum Zielland von Flüchtlingen und Migranten geworden. In mehreren Migrationszentren berät und betreut die Caritas in Marokko jährlich mehr als dreitausend Hilfesuchende, unter ihnen einige hundert unbegleitete Minderjährige. Diesen unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen und Migranten (im Alter von 12 bis 18 Jahren) hilft die Caritas, ihre Rechte auf Schutz, medizinische Versorgung, Zugang zu Schul- und Berufsausbildung einzufordern und berät sie bei der Legalisierung ihres Status.

 

Portrait von Thomas Keitzl

Thomas Keitzl wird Direktor der Caritas Mecklenburg

Am 1. November 2016 hat Thomas Keitzl (40) die Nachfolge von Steffen Feldmann als Direktor der Caritas Mecklenburg e.V. angetreten, nachdem Steffen Feldmann kurzfristig nach Hamburg als Direktor des Diözesancaritasverbandes gewechselt ist. Herr Keitzl wurde in Lutherstadt Wittenberg geboren und ist Diplom-Kaufmann. Er arbeitete rund zehn Jahre in einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, die vorrangig für soziale Einrichtungen tätig war. Seit 2014 ist er bei der Caritas Mecklenburg e.V. als Leiter für Finanzen und Controlling beschäftigt. Bei der Caritas Mecklenburg e.V. sind rund 1200 Beschäftigte in verschiedenen Diensten tätig. Dazu zählen unter anderem fünf Alten-und Pflegeheime, ca. 60 ambulante Beratungsstellen und Sozialstationen, zwei Kindertagesstätten, die Mutter-Kind-Kurklinik in Kühlungsborn, die Familienferienstätte St. Ursula in Graal-Müritz und zwei Wohnheime für Menschen mit Behinderungen sowie ein Kinder- und Jugendhaus.

 

 

Banner mit einem Kind als Gewichtheberin

Mach dich stark für Generationengerechtigkeit – die Caritas-Kampagne 2016

Der demografische Wandel bringt unser solidarisches Sozialsystem, den Generationenvertrag, ins Wanken. Politische Forderungen zur Generationengerechtigkeit stehen daher im Zentrum der Caritas-Kampagne 2016. Aber es geht auch um das Zusammenwirken von Jung und Alt, den Zusammenhalt zwischen den Generationen und innerhalb jeder Generation.

Deshalb ist die Caritas-Kampagne 2016 auch eine Mitmach-Kampagne:

  • Wir laden alle ein mit uns auf einer virtuellen Demografie-Demo Gesicht zu zeigen! Mitdemonstrieren ist ganz einfach: Auf www.starke-generationen.de Foto hochladen, Zeitmaschine starten und eine Forderung unterstützen. Sie können auch eigene politische Forderungen formulieren. Mit einem Klick landen Sie in unserem bunten Demonstrationszug. Wir mögen zwar alt aussehen – aber wir machen uns stark für Generationengerechtigkeit!
  • Von März bis Oktober steigen die Bundesgenerationenspiele 2016 – eine Aktion, die spielerisch verschiedene Generationen und Nationen zusammenbringen möchte. Jeder kann mitmachen, ob beim Sommerfest, Pfarrfest oder auf der Willkommensfeier für Flüchtlinge. Die Spiele werden dezentral von Caritasverbänden und Einrichtungen vor Ort organisiert. Näheres finden Sie unter www.bundesgenerationenspiele.de
  • Alle Informationen und die ausführlichen sozialpolitischen Positionen zur Caritas-Kampagne finden Sie unter www.caritas.de/starke-generationen
  • In den sozialen Netzwerken ist die Kampagne mit #generationengerecht unterwegs, nutzen auch Sie den Hashtag
  
Flüchtlinge nutzen die Kleiderkamm der Caritas

Kleiderkammer der Caritas in Neubrandenburg

Seit mehr als 20 Jahren betreibt die Caritas eine Kleiderkammer in ihrem Beratungszentrum, Heidmühlenstraße 17. Bedürftige, auch Flüchtlinge, können sich selbst die Stücke aussuchen und gegen eine kleine Schutzgebühr mitnehmen.

Die Kleiderkammer hat jeden Dienstag von 9 - 12 Uhr und Donnerstag von 12.30 - 15.00 Uhr geöffnet.

Mögliche Kleiderspenden, auch Schuhe und Heimtextilien können zu den üblichen Öffnungszeiten im Sekretariat des Beratungszentrum oder im Haus der Caritas, Ziegelbergstraße 16 abgegeben werden.  


 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

Haus der Caritas am Pferdemarkt 

Projekt "Hilfe zur Arbeit"

Am Pferdemarkt 2
17033 Neubrandenburg

Herr Schnell
Frau Werner
  

Telefon: (0395) 5 66 49 14
Fax. (0395) 5 66 53 12
E-Mail: hza-nbdg@caritas-mecklenburg.de