Kontakt

Träger

Caritas Mecklenburg e.V.   
Mecklenburgstraße 38
19053 Schwerin
Telefon: (0385) 59 179 - 24
E-Mail: Landesverband@Caritas-Mecklenburg.de  

Ansprechpartner

Herr Fiedler

 
Ich brauche Unterstützung  

Hospizarbeit der Caritas Mecklenburg e.V.  

Die ambulanten Hospizdienste der Caritas Mecklenburg e.V. arbeiten derzeit an fünf Orten in Mecklenburg. In Rostock , Schwerin , Wismar , Güstrow und Parchim bestehen ambulante Hospizdienste.

Alle Dienste werden von jeweils einer hauptamtlichen Hospizfachkraft verantwortet. Diese koordiniert den Einsatz der Ehrenamtlichen und bietet palliativ – pflegerische Beratung an.

Die Hospizdienste sind über die Stadtgrenzen hinaus in der Region tätig und arbeiten eng mit den Pflegediensten der Caritas und der Diakonie aber im Bedarfsfall auch mit Ihrem persönlichen Pflegedienst zusammen.

Es besteht eine enge Verbindung zu weiteren Hospizinitiativen, so zum Beispiel zum Hospizdienst des Dreikönigsvereins in Neubrandenburg. Die Caritas Mecklenburg ist Mitglied in der Landesarbeitsgemeinschaft Hospiz und Palliativmedizin.

Es finden regelmäßige Treffen mit dem Ziel des Austausches und der Verbesserung des Angebotes zwischen den Diensten statt.

Die Fachberatung erfolgt durch das Referat Pflegedienste der Caritas Mecklenburg e.V. in Zusammenarbeit mit dem Diakonischen Werk Mecklenburg e.V.

Kosten

Die Angebote der Caritas – Hospizdienste sind kostenlos. Dies bedeutet nicht, dass sie nichts kosten. Einen Teil des Aufwandes tragen die Krankenkassen. Ein nicht unbeträchtlicher Teil muss jedoch auch durch Spenden aufgebracht werden. Wenn Sie diese Arbeit unterstützen möchten, können Sie auf folgendes Konto mit dem Kennwort „Hospizarbeit“ spenden.

Bankverbindung

Bank Evangelische Kreditgenossenschaft Kassel 
Bankleitzahl 520 604 10
Konto 6400 000
Verwendungszweck Spende Hospiz + [Ihr Name und Anschrift]

Wie Sie unsere Arbeit unterstützen können

Sie können ehrenamtlich als Hospizhelfer/in tätig werden.
Sie können unsere Arbeit durch Spenden unterstützen.
Sie können den Hospizgedanken und das konkrete Angebot weiter tragen.