Kontakt

Caritas Mecklenburg e.V.
Kreisverband Rostock

Ökumenischer Ambulanter Hospizdienst

Barnstorfer Weg 37
18057 Rostock

Tel: 0381 - 40 31 02 -01
Fax: 0381 - 40 31 02 -03
E-Mail: hospiz-rostock@caritas-mecklenburg.de

Leitung: Katrin Machka

 
Sie können helfen

Bank
Evangelische Bank e.G.
IBAN: DE59 5206 0410 0006 4002 64
BIC: GENODEF1EK1
Kennwort: Ambulanter Hospizdienst

 
Ich brauche Unterstützung  

Über uns

Entstehung

  • 1992 Erstgründung einer „Interessensgemeinschaft Hospiz“
  • 1994 Ausbildung der ersten ehrenamtlichen Mitarbeiter unter der Regie der Malteser
  • Bündelung der verschiedenen Hospizgruppen der Stadt
  • 2000 Übernahme der Trägerschaft durch die Caritas Mecklenburg in Kooperation mit der Diakonie
  • 2007 Gründung des ambulanten Kinderhospizdienstes „Oskar“ in Kooperation mit der Rostocker Stadtmission

Einbindung

Der Hospizdienst arbeitet über konfessionelle Bindungen hinaus mit vielen Institutionen und Einrichtungen der Stadt zusammen. Es bestehen intensive Kontakte zu stationärem Hospiz, Palliativeinrichtungen, Pflegediensten, Fachärzten und anderen Institutionen, die sich in der Betreuung Schwerkranker und Sterbender engagieren.

Verantwortliche Koordinatorin und Ansprechpartnerin

Katrin Machka

 

Befähigungskurs zur/ zum ehrenamtlichen Hospizhelfer/in

 
Ziel

Ziel ist es, die KursteilnehmerInnen dazu zu befähigen, dass sie die breit gefächerten Tätigkeiten bei der Begleitung Sterbender und ihrer Angehörigen wahrnehmen und die damit verbundenen Kompetenzen erlangen können. Es geht nicht darum, „akademisches Wissen“ zu vermitteln, vielmehr sollen die KursteilnehmerInnen Haltungen und Fertigkeiten entwickeln, die die Grundlage für eine qualitativ gute ehrenamtliche Sterbebegleitung bilden.

In diesem Befähigungskurs geht es darum, Selbsterfahrungen zu machen und setzt die Bereitschaft zur persönlichen Entwicklung voraus.

 
Inhalte und Ablauf

In Anlehnung an das „Celler Modell“ und das Curriculum von Monika Müller erarbeiten wir thematisch die Inhalte

  • Wahrnehmung von Nähe und Distanz – Begegnung und Berührung

  • Wahrnehmung des eigenen Umgangs mit Sterben, Tod, Verlust und Trauer

  • Wahrnehmung der Situation Sterbender und ihrer Angehörigen im Umgang mit Sterben, Tod, Verlust und Trauer

  • Auseinandersetzung mit den Rahmenbedingungen der ehrenamtlichen Hospizarbeit

  • Wahrnehmung der Kommunikation und Gesprächsführung

     

    Dauer: 100h

     

Termine für die Ausbildung 2017 in Graal-Müritz:

 
Grundkurs
Vertiefungskurs
 
 
22.-24.09.2017
05.-07.01.2018
20.-22.10.2017
02.-04.02.2018
17.-19.11.2017
02.-04.03.2018
 
 
Zeit: freitags 16Uhr bis sonntags 15Uhr

Ort: 18181 Graal-Müritz, Familienferienstätte St. Ursula, Ribnitzer Str. 1

 

Die Unterbringung erfolgt in Einzel- und Zweibettzimmern.

 

Für das gewählte Ehrenamt ist es von großer Wichtigkeit, dass Sie an allen Ausbildungseinheiten teilnehmen. Nur wer nicht mehr als 10 % des Kurses versäumt, wird zum Abschluss das Zertifikat erhalten und als Ehrenamtlicher bei uns mitarbeiten können. In unabwendbaren Einzelfällen sind wir um eine Lösung bemüht.

 
Kosten

Die Teilnahmegebühr beträgt insgesamt 50,00€. Ein kostenfreier Rücktritt ist nur bis zwei Wochen vor Kursbeginn möglich. Die Gebühr wird zurückerstattet, wenn Sie sich nach dem Kurs entscheiden, mindestens ein Jahr als HospizhelferIn tätig zu werden.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Sie!