Direkt-Links
Spenden für unsere Ukrainehilfe
Hier können Sie ONLINE SPENDEN für unsere Ukrainehilfe.

Mehr Informationen über unsere Hilfen in der Ukraine bekommen Sie Sie hier .
Soziales Engagement

Beratung zwischen Schule
und Beruf

Die Caritas startet eine neue Online-Beratung für junge Leute. Fragen zu Schule, Ausbildung und Beruf stehen dabei im Mittelpunkt.

Freiwilliges Soziales Jahr und Bundesfreiwilligendienst 
in Mecklenburg  

Logo Freiwilliges Soziales Jahr

Smartphoneqrcode: BFD

qrcode

Film zum Freiwilligendienst  

Ferienjobs und Praktika

Foto: Thees

Hier Angebote für Euch!

Telefonseelsorge
Wir sind auch im Facebook
 
Stellenangebote

Unsere Caritas-Familienferienstätte St. Ursula in Graal- Müritz hat mehrere Stellen zu besetzen.
Gebäudereiniger/Servicekraft (m/w) - Zimmerreinigung
Servicemitarbeiter geringfügig (m/w)
Freizeithelfer (m/w) für Schüler, Praktikanten, Studenten mehr

-------------------------------------------------

Der Caritaskreisverband Westmecklenburg sucht für seine Beratungsstelle Hagenow:
eine(n) Verwaltungsmitarbeiter/in möglichst ab 1. Januar 2015 im Umfang einer Teilzeitstelle (15 Stunden) mehr
----------------------------------------------------.

Wir suchen ab sofort für unsere Sozialstation in Warnemünde eine Pflegefachkraft (m/w) in der häuslichen Alten- und Krankenpflege mehr
-------------------------------------------------------
Für unser Altenpflegeheim Schwester Elisabeth Rivet in Neubrandenburg suchen wir eine Heimleitung m/w  mehr   

--------------------------------------------------------

Die Caritas Mecklenburg e.V. sucht   ab   sofort  eine/n staatlich anerkannte Erzieher/in (0,75 VE) für die Kindertagesstätte St. Franziskus in Dreilützow mehr

--------------------------------------------------------  

Die Caritas Mecklenburg e.V. sucht ab sofort eine/n Heilerzieher/in / Heilerziehungspfleger/in für die Kindertagesstätte St. Franziskus in Dreilützow mehr

---------------------------------------------------------

Für unser Altenpflegeheim St. Franziskus in Rostock suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Pflegefachkraft (m/w) mehr

-------------------------------------------------

Unser CARIsatt-Laden in Schwerin sucht einen engagierten und zuverlässigen Kraftfahrer auf Ehrenamtsbasis bzw. geringbeschäftigter Mitarbeiter.  bitte weiterlesen  (PDF Dokument)

--------------------------------------------------

Die katholische Familienferienstätte St. Ursula
sucht ab sofort eine/n Gebäudereiniger / Servicekraft (m/w)
(Zimmerreinigung) mehr und eine  ab dem 01.03.2015 einen
 Servicemitarbeiter m/w  - Minijob mehr
-----------------------------------------------------

Für den Bereich Haushalts-Organisations-Training im Dienst der Sozialpädagogischen Familienhilfe suchen wir für den Raum Ludwigslust ab sofort eine(n)Mitarbeiter(in) mehr

 ----------------------------------------------------

In der Kurklinik Stella Maris (Prävention für 30 Mutter und 40 Kinder) im Ostseebad Kühlungsborn ist ab 1.10.2014 folgende Stelle zu besetzen:   Arzt/Ärztin mehr

--------------------------------------------------------------

Der Caritaskreisverband Westmecklenburg sucht ab sofort für Betreuungen nach dem Betreuungsgesetz in Wismar Diplomsozialarbeiter / Diplomsozialpädagogen m/w mehr

 ------------------------------------------------------------

Für professionelle Unterstützung suchen wir in unserem Team für Schwerin und die Landkreise Ludwigslust-Parchim und Nordwestmecklenburg ... mehr Info

 - Personen ohne besondere pädagogische Qualifikation

 - Personen mit grundlegenden Qualifikation, wie z.B. Sozialassistenten, Familienpflegern

Besonders dringend suchen wir:

- Qualifizierte Fachkräfte, wie z.B. Sozialpädagogen, Erzieher, Heilerziehungspfleger

 

 
Weitere Links

 

 Logo Sozialcourage

 

YOUTUBE-Kanal der Caritas in Deutschland

 
Kampagne 2014

WEIT WEG IST NÄHER ALS DU DENKST

CARITASKAMPAGNE 2014  mehr

 
Wohlfahrtsmarken

 
Schuldnerberatung online
 
Wir. Erfolg braucht Vielfalt
Logo: Wir. Erfolg braucht Vielfalt
 
Weihnachtsmarken

Ein Stern für Ihre Weihnachtspost

Die Weihnachtsmarke 2014 mit dem Motiv des Sterns von Bethlehem gibt es auch im 10er-Set.

Mit dem Motiv "Stern von Bethlehem" erinnert die Weihnachtsmarke im Jahr 2014 an das zentrale Geschehen der Heiligen Nacht: die Geburt Christi. "Ze wihen nahten", also in der heiligen Nacht, wenn "das Licht in die Finsternis leuchtet", wird „Weihnacht“ gefeiert. So beschreibt es das Evangelium nach Johannes und betont dabei, dass die Dunkelheit das Licht nicht erfasst hat.

Für den Evangelisten ist mit Jesus das "wahre Licht, das jeden Menschen erleuchtet" in die Welt gekommen. Äußeres Zeichen dieses göttlichen Lichtes ist der Stern von Bethlehem, der auch in vielen Weihnachtsliedern besungen wird.

Die Grafikerin Nicole Elsenbach gestaltete die Weihnachtsmarke, deren zusätzlicher Centbetrag der Arbeit der Freien Wohlfahrtspflege zugute kommt. Das Motiv mit dem Portowert 60 + 30 Cent für den Standardbrief gibt es auch im 10er-Marken-Set. hier bestellen

 
Landtagsabgeordnete besuchte Schulwerkstatt

Landtagsabgeordnete Maika Friemann-Jennert weilte in der Caritas-Schulwerkstatt in Ludwigslust

Parlamentarier besuchen in den nächsten Monaten Caritaseinrichtungen

Ludwigslust/30.9.14  Im Oktober beginnt offiziell die Aktion der Caritas Mecklenburg e.V., den Mitgliedern des Landtages Mecklenburg-Vorpommern, Hospitationen in den caritaseigenen Beratungsdiensten und Einrichtungen zu ermöglichen. Den Start absolvierte aber heute schon die Landtags- und Kreistagsabgeordnete Maika Friemann-Jennert. Im Beisein von Caritasdirektor Steffen Feldmann und den Mitarbeitenden der Schulwerkstatt, informierte sie sich über das Angebot der Schulwerkstatt. In der Schulwerkstatt Ludwigslust werden Kinder und Jugendliche erreicht, die in verschiedenen Ausprägungen und Erscheinungsformen schulabsentes Verhalten zeigen. Die Schulwerkstatt bietet ihnen durch ein multiprofessionelles Team aus Sozialpädagogen, Sonderpädagogen und handwerklichen Fachkräften die Möglichkeit individueller Bewältigung von Entwicklungsaufgaben. Dabei sind die Bedürfnisse des jungen Menschen und die Einbeziehung von Familie und Umfeld wichtige Voraussetzungen.
Das gemeinsame Ziel aller Beteiligten ist die Reintegration der Kinder und Jugendlichen in das Regelschulsystem.

Frau Friemann-Jennert zeigte sich im Gespräch sehr interessiert über die Arbeit mit den Kinder und Jugendlichen und ist dem Aufruf von Hospitationen in Einrichtungen der Caritas gefolgt. Die Idee dahinter ist:

Besuch in der Schulwerkstatt durch Landtagsabgeordnete Friemann-Jennert

Der katholische Wohlfahrtsverband Caritas Mecklenburg e.V. hat sich in seinen Diensten und Einrichtungen dem Ziel verschrieben, den Nöten und Anliegen der Ärmsten in der Bevölkerung Gehör zu geben und zu verschaffen. Tituliert wird dieses auch als sozialpolitische Anwaltschaft.

Nun möchte die Caritas Mecklenburg e.V. ihre Aktivitäten und das dahinterstehende Engagement in die politische Öffentlichkeit transportieren. Sie hat Mitglieder des Landtags Mecklenburgs dazu eingeladen, in den caritativen Diensten und Einrichtungen zu hospitieren.

Die Politiker dürfen Zeugen davon werden, welche Anliegen die Klienten beispielsweise in einer Schuldnerberatung haben. Gemeint sind Anliegen von Klienten, die dann zur Beratung kommen, wenn ihnen das Wasser sprichwörtlich am Halse steht und das Einkommen die Schulden nicht mehr decken kann. In der Suchtberatung können sich die Politiker vergegenwärtigen, dass einzelne Menschen in unserer Gesellschaft schier ertrinken. Die ambulante Behindertenhilfe zeigt ihnen, welche Möglichkeiten der Unterstützung es für Menschen mit Behinderung gibt.

Die eingeladenen Mitglieder des Landtags dürfen im Rahmen ihrer Hospitationenauch Tagesabläufe kennenlernen: Wie leben Senioren in katholischen Pflegeheimen? Komplettiert werden die Hospitationen der Mitglieder des Landtags durch das direkte Gespräch mit Klienten und Betroffenen.

Die Aktion der Caritas Mecklenburg e.V. dauert bis Ende Januar 2015.

 

 
Ordensgemeinschaften verabschiedet

Ordensgemeinschaften wurden verabschiedet

Graal-Müritz/Neustrelitz. September 2014. Innerhalb weniger Wochen haben zwei Orden eine bedeutende Niederlassung in Mecklenburg aufgegeben.

Die Thuiner Franziskanerinnen haben Neustrelitz verlassen und die Missionsschwestern vom heiligen Namen Mariens ihre erste Missionsstation in Graal-Müritz. Man wird die Schwestern schmerzlich vermissen. Durch ihr erkennbares Zeugnis und ihre Lebensweise im Dienst Christi sind sie nicht zu ersetzen. Aber es wäre falsch, ihren Abschied nur als Verlust oder gar als Scheitern zu sehen. Die Schwestern sind vor mehr als 90 Jahren nicht nach Mecklenburg gekommen, um dort Klöster für die Ewigkeit zu errichten. Sie sind gekommen, um einen Dienst auszuüben. Seinerzeit gab es niemanden außer den Frauenorden, welche diese Aufgabe hätten ausüben können: Sorge um Kinder in Not, Glaubensvermittlung in der Diaspora. Heute ist das anders. Was die Schwestern aufgebaut haben, geht weiter. In Graal-Müritz finden auch in Zukunft Familien Erholung und Glaubensorientierung.In Neustrelitz gibt es weiterhin ein Kinderheim und eine Kindertagesstätte.

Dankgottesdienst in Graal-Müritz

Die Ordensfrauen haben Großes geleistet. Jetzt werden andere, zum Beispiel Mitarbeiter der Caritas, auf ihrem Fundament weiterbauen. Ihre persönliche Lebensform ist eine andere, ihr Auftrag ist derselbe. Wir müssen für die Schwestern dankbar sein, aber wir müssen nicht trauern. Denn jede Zeit hat andere Aufgaben und andere Menschen, die sie ausüben.

Hiermit sagt die Caritas Mecklenburg Dank für das aufopferungsvolle Wirken der Ordensgemeinschaften in den letzen Jahrzehnten und die geschwisterliche, vertrauensvolle Zusammenarbeit. Die Caritas wird ihren Dienst tun und weiss um die verantwortungsvolle Nachfolge, der nun übernommenen Aufgaben, für die Menschen, die unsere christliche Solidarität und Anwaltschaft brauchen.